Strategy

SWOT-Analyse

Die SWOT-Analyse (SWOT: Strengths, Weaknesses, Opportunities and Threats) wurde von der Harvard Business School entwickelt und stellt eine Kombination von Unternehmensanalyse und Umfeldanalyse dar. Sie geht von der Vorstellung aus, dass die Identifikation von Chancen und Risiken im Zusammenhang gesehen werden muss mit den Fähigkeiten des Unternehmens. So muss eine bestimmte Entwicklung in der Unternehmensumwelt je nach Beschaffenheit der strategischen Position eines Unternehmens entweder als Chance oder als Risiko interpretiert werden.

Aus der Kombination von Stärken und Schwächen auf der einen Seite mit Chancen und Risiken auf der anderen Seite lassen sich Strategien ableiten. Leitfragen dazu sind u.a.:

  • Wie können die vorhandenen Stärken genutzt werden, um Chancen zu realisieren?
  • Wie können die Stärken genutzt werden, um Risiken zu entschärfen?
  • Welche Chancen verpassen wir wegen unseren Schwächen?
  • Welche Bedrohungen haben wir wegen unseren Schwächen?

(Bea & Haas, 2013)

Quelle:

  • Bea, F. X., & Haas, J. (2013). Identifikation von Stärken und Schwächen als Ergebnis der Unternehmensanalyse. In Strategisches Management (6 Ausg., S. 127f). Konstanz: UVW Verlagsgesellschaft mbH.