BBQ

Chocolate Chili BBQ Sauce

Während meiner Zeit in den Vereinigten Staaten bin ich auf ziemlich viele, kulinarisch ausgetüftelte BBQ-Saucen gestossen. Eine davon war Schokolade-Chili. Die Beschreibung der Sauce ist: süss, herb, feurig, mit einem verführerischen Hauch von Schokolade. Tönt schräg? Dachte ich zuerst auch. Dann wollte ich diese nachmachen. Schnell fand ich ein Rezept bei amazingribs.com. Dann ging’s in den Supermarkt und ran an den Herd!

Rezept Chocolate Chili Barbecue Sauce

Info

Das Rezept ergibt etwas mehr als 2 Tassen Sauce.
Zubereitungszeit: 45min
Haltbarkeit: Infolge hohem Anteil an Essig und Zucker ist die Sauce Monate haltbar

Zutaten

  • ¾ Tasse weisser Zucker
  • ¾ Tasse Reisessig oder etwas ähnliches
  • ½ Tasse Wasser
  • ½ Tasse Tomatenpüree
  • ¼ Tasse Orangensaft
  • 2 Teelöffel Kakaopulver (ungesüsst)
  • 1 Teelöffel Worcestershire Sauce
  • ½ Teelöffel Vanille-Extrakt
  • ¼ Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel Chilipulver

Zubereitung

Die Zubereitung ist very easy, bestehend aus eigentlich nur zwei Schritten…

  • Zucker und Wasser in der Pfanne erwärmen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
  • Die restlichen Zutaten beigeben und alles zusammen für 30min köcheln lassen.
  • That’s it!

Die Sauce passt hervorragend zu Ribs oder Steak. Die Sauce kann auch zuerst auf die Ribs/Steaks geschmiert und kurz auf den Grill geworfen werden, damit der Zucker karamellisiert wird. Aber Achtung: Es brennt sehr sehr schnell an!

Noch ein Nachtrag zur Schärfe:

Fangt lieber klein an. Ich habe beim ersten Versuch anstelle Chilipulver Blair’s Ultra Death Sauce verwendet. Dann hat man etwas Süsses im Mund, dass einen trotzdem alles verbrennt. Also aufgepasst!